Home

Die Ergebnisse können sich sehen lassen Leseranalyse

Der Frankfurter Allgemeine Hochschulanzeiger ist ein wertvoller Ratgeber für Studenten, Hochschulabsolventen und Berufseinsteiger, die sich über Branchen und Unternehmen informieren möchten, ihren künftigen Arbeitgeber suchen oder Tipps für die Bewerbung wünschen.


Auflage/Erscheinungsweise/Verbreitung


Der Hochschulanzeiger, die Zeitschrift für den Fach- und Führungskräftenachwuchs, erscheint sechsmal im Jahr. Er wird am Kiosk verkauft, im Abonnement vertrieben und an Hochschulen sowie auf Karriere- messen in Deutschland und Österreich eine Woche nach Erscheinen kostenlos handverteilt. Die IVW-Zahlen belegen eine verbreitete Auflage von 198.132 Exemplare (IVW 2. Quartal 2012).


Die AWA und der Hochschulanzeiger


Das Institut für Demoskopie in Allensbach schreibt für die Teilnahme an der AWA u. a. eine regelmäßige Erscheinungsweise vor. Diese Voraussetzung können wir leider nicht erfüllen, da unser Magazin ausschließlich während der Vorlesungszeit erscheint. Eine Verbreitung an Hochschulen und Unis per Handverteilung und durch Auslage in speziellen Displays finden wir aber nur sinnvoll, wenn auch Studenten auf dem Campus sind. Also gibt es leider keine AWA-Zahlen für den Hochschulanzeiger.
 

Quelle: F.A.Z. Hochschulanzeiger / Leseranalyse 2011

Der neue Hochschulanzeiger - ab heute am Kiosk und hier online.

Unsere Autorin Franziska Bulban ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause für einen Gartenzwerg. Dazu steigt sie in das nächste Flugzeug für 200 Euro und kommt mit anderen Studenten in London, Rom und Kopenhagen ins Gespräch. Die kleine Reisekolumne des Hochschulanzeigers berichtet über dieses Experiment. Mehr