http://www.faz.net/-i7b-8dlja

Campus-Check : Wie studiert es sich in Osnabrück?

  • -Aktualisiert am

Der römisch-katholische Dom St. Peter in Osnabrück ist die Kathedrale des Bistums Osnabrück. Bild: AL-Travelpicture/Thinkstock/Getty Images

Der HOCHSCHULANZEIGER wollte dieses Mal wissen: Wie studiert es sich in Osnabrück? Unser Campus-Check.

          Lara Kerner, 22, Rechtswissenschaften

          Studium in Osnabrück: Lara Kerner studiert Rechtswissenschaften.
          Studium in Osnabrück: Lara Kerner studiert Rechtswissenschaften. : Bild: Privat

          „An Osnabrück mag ich die kurzen Wege, man kann wirklich alles mit dem Fahrrad erreichen. Es ist eine überschaubare Stadt mit vielen Studenten, so lernt man schnell auch Leute aus anderen Fachrichtungen kennen.“

          Laura Przybyla, 25, Europäisches Regieren

          Studium in Osnabrück: Laura Przybyla studiert Europäisches Regieren.
          Studium in Osnabrück: Laura Przybyla studiert Europäisches Regieren. : Bild: Privat

          „Gerade um die Uni herum und an der Hase entlang ist Osnabrück sehr grün, ich finde, das ist ein Vorzug dieser Stadt. Ein Albtraum ist allerdings das öffentliche Verkehrsnetz.“

          Caroline Wagner, 29, Germanistik und Sachunterricht auf Lehramt

          Studium in Osnabrück: Caroline Wagner studiert Germanistik und Sachunterricht auf Lehramt.
          Studium in Osnabrück: Caroline Wagner studiert Germanistik und Sachunterricht auf Lehramt. : Bild: Privat

          „Ich mag an Osnabrück, dass die Stadt trotz ihrer Übersichtlichkeit ein reichliches kulturelles Angebot hat. Theater, Konzerte – da gibt es immer eine große Auswahl. Allerdings fehlt der Stadt eine stylische Komponente. Ich interessiere mich neben dem Studium für Mode, und das kommt hier etwas zu kurz.“

          Frithjof Galitz, 25, Wirtschaftswissenschaften

          Studium in Osnabrück: Frithjof Galitz studiert Wirtschaftswissenschaften.
          Studium in Osnabrück: Frithjof Galitz studiert Wirtschaftswissenschaften. : Bild: Privat

          „In Osnabrück lässt sich das Studentenleben angenehm und günstig genießen, und auch feiertechnisch ist hier was los. Wenn ich noch etwas verbessern müsste, wäre eine Straßenbahn nicht schlecht.“

          Thomas Loth, 23, Biologie und Chemie auf Lehramt

          Studium in Osnabrück: Thomas Loth studiert Biologie und Chemie auf Lehramt.
          Studium in Osnabrück: Thomas Loth studiert Biologie und Chemie auf Lehramt. : Bild: Privat

          „In Osnabrück muss man nicht weit fahren, um im Grünen zu sein, das ist echt ein Pluspunkt. Leider ist es eine fahrradfeindliche Stadt – wie soll man über zwei Autospuren den Weg wechseln und dabei nicht angefahren werden?“

          Studium in Osnabrück: 10 Nice-to-know-Fakten über die Stadt in Niedersachsen

           

          1. Im Wintersemester 2014/15 waren 12.726 Studierende an der Universität Osnabrück immatrikuliert.
          2. 36 Prozent der Uniabsolventen und -absolventinnen im Jahr 2014 machten einen Lehramtsabschluss.
          3. In Osnabrück fällt innerhalb eines Jahres durchschnittlich 830 Millimeter Niederschlag. Zum Vergleich: In London sind es 621 Millimeter, in Hamburg 738 Millimeter.
          4. Im Wintersemester 2014/15 wurden 182 Studien- und Teilstudiengänge an der Universität Osnabrück angeboten, darunter zum Beispiel Islamische Theologie und Steuerwissenschaften.
          5. Der Bundespräsident a.D. Christian Wulff studierte von 1980 bis 1986 Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück.
          6. Im Jahr 2003 lebten in Osnabrück die glücklichsten Menschen Deutschlands: 87 Prozent der Einwohner fanden zu dem Zeitpunkt, dass es sich in ihrer Stadt sehr gut leben lässt. 
          7. Eine Studentenbude (bis 40 Quadratmeter) kostet in Osnabrück 372 Euro.
          8. Mit dem Semesterticket der Uni Osnabrück können Studenten bis Hamburg, Bielefeld und an die Nordsee fahren.
          9. Die Mensen des Studentenwerks Osnabrück wurden vom UNICUM-Verlag bereits fünf Mal zur besten Mensa Deutschlands gekürt.
          10. Die Uni Osnabrück schätzt die Lebenshaltungskosten ihrer Studenten auf etwa 770 Euro.

          Quelle: http://www.immowelt.de/immobilienpreise/osnabrueck/mietspiegel, Immowelt, Neue Osnabrücker Zeitung, Studentenwerk Osnabrück, www.wetterdienst.de, www.wetter.de, Universität Osnabrück.

          Topmeldungen

          Opposition oder Regierung? : Goldene Leitern für die SPD

          Wie bekommt man die Sozialdemokraten wieder vom Oppositionsbaum herunter? Für Bundeskanzlerin Merkel könnte es sich als Glücksfall erweisen, dass im Schloss Bellevue ein Bundespräsident von sozialdemokratischem Blute sitzt.
          Mitfühlende Mutter Merkel: Doch Minderheit ist Mist!

          Fraktur : So viel Dank war nie

          Es fehlte eigentlich nur noch, dass der Cem dem Horst bei einem Joint das „du“ anbot.

          Ägyptische Sinai-Halbinsel : Über 200 Tote bei Anschlag auf Moschee

          Auf dem Sinai kommt es immer wieder zu terroristischen Angriffen eines IS-Ablegers. Beim Freitagsgebet hat jetzt ein Überfallkommando eine Bombe gezündet und auf Gläubige geschossen. Die Zahl der Opfer steigt ständig.