https://www.faz.net/-i7g-9f8da

Studium der Nachhaltigkeit : Nachhaltigkeit studieren?

  • -Aktualisiert am

„Die Möglichkeiten nach dem Studium sind vielfältig“ weiß Stefan Schaltegger, Professor für Nachhaltigkeitsmanagement. Bild: privat

Stefan Schaltegger, Professor für Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg, spricht über die vielfältigen Möglichkeiten eines Studiums der unternehmerischen Nachhaltigkeit.

          Nachhaltigkeit ist breit gefächert: Im berufsbegleitenden MBA Sustainability Management werden aktuelle Forschungsergebnisse mit Praxisbeispielen aus dem universitären und unternehmerischen Kontext verknüpft. So wird eine Managementausbildung im Bereich Nachhaltigkeit erreicht. Dabei wird die Frage behandelt, wie eine nachhaltige Unternehmensentwicklung realisiert werden kann. Das Studium umfasst nicht nur ökologische, soziale und ökonomische Themen wie Biodiversität, Renaturierung oder Arbeitsbedingungen in der Lieferkette. Es geht auch um die Nutzung von praktischen, künstlerischen und interdisziplinären Erfahrungen und Erkenntnissen im Nachhaltigkeitsdiskurs, um eine kritische Auseinandersetzung mit Web 2.0 und um die Wirkungsweise sozialer Medien auf die Gesellschaft im Zuge der Nachhaltigkeitskommunikation.

          Bei Studierenden im Bereich Nachhaltigkeit steht oft der Wunsch nach einer späteren sinnstiftenden Tätigkeit im Mittelpunkt. Sie wollen einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt leisten. 15 Prozent der Absolventen des MBA Sustainability Management haben ein eigenes Unternehmen gegründet. Das ist im Vergleich zu den Gründerzahlen anderer Universitäten überdurchschnittlich. Potentielle Arbeitgeber sind für die Absolventen darüber hinaus Unternehmen, die eine hohe Reputation in Nachhaltigkeitsfragen haben. Diese wollen mit ökologischen und sozialen Aspekten ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt stärken. Stellen finden Interessierte, indem sie die Websites potentieller Arbeitgeber auf das Thema Nachhaltigkeit hin abklopfen. Gerade Konzerne beschäftigen sich mit dem Thema. Auch in Job-Suchmaschinen lässt sich unter dem Stichwort Nachhaltigkeit einiges finden. Weitere Empfehlungen geben auch die Mittelstandsverbände oder die Econsense-Initiative.

          Stefan Schaltegger ist Professor für Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg.

          Topmeldungen

          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.